02.-03. SEPT
Rund um East Side Park und Oberbaumbrücke Friedrichshain/Kreuzberg

ABOUT EAST SIDE MUSIC DAYS

Die East Side Music Days sind ein kostenloses Street Music Festival in Berlin und bringen seit 2015 an einem Wochenende im Spätsommer die zufälligsten, skurrilsten und oftmals überraschendsten Konzerte und Künstler zusammen.

Seit der Premiere...

kommen jährlich mehr als 40.000 Zuschauer zum Gelände zwischen Mercedes-Benz Arena und Oberbaumbrücke um mit mehr als 60 Live-Acts das Spätsommerwochenende zu genießen. 2014 wurde die Idee eines Streetmusic Festivals im Rahmen der Berlin Music Week erstmals realisiert. Was als „First We Take The Streets“ begann, heißt seit drei Jahren East Side Music Days, ist das Festival von Anschutz Hilft e.V. und setzt ein nachbarschaftliches Highlight im Kiez. 

Bei freiem Eintritt spielen die Künstler für ein Publikum, das neugierig ist auf Konzerte jenseits der großen Festivalbühnen und Megashows. 

Egal ob Singer/Songwriter, Loopmachine Artists, Jazz-Combos, Chöre oder Steeldrummer – jedes Genre ist willkommen.

Etablierte Busker (= Straßenmusikerinnen und -musiker) geben sich hier die Ehre ebenso wie aufstrebende Nachwuchsbands, Local Heroes, Acts aus dem europäischen Ausland und darüber hinaus.

Mit Ausnahme der Main Stage am Bootsanleger spielen alle Artists unter realen Streetmusic Bedingungen, das heißt ohne Strom. Es gibt keinen riesigen Bühnengraben, der die Zuschauer vom Künstler trennt, im Gegenteil: die Kommunikation ist direkt und unmittelbar; die Künstler zum Greifen nah. Eben echte, handgemachte Musik. An den zahlreichen Street Food Ständen gibt es frische, handgemachte, regionale aber auch exotische Leckereien, die Foodie-Herzen höher schlagen lassen.