28.+29. AUG
Between East Side Park and Oberbaumbrücke Friedrichshain/Kreuzberg

Kuratoren

DANKE! an die Kuratorinnen und Kuratoren 2016. Die East Side Music Days sind ein Festival, das durch die Zusammenarbeit und den
Input vieler Partner entsteht. In diesem Jahr werden Spots kuratiert von: 

Berlin Street Music

„Ich bin für Straßenmusik“ – mit dieser Ansage sind die Gründer_innen der Initiative angetreten: Steffi Tendler, Geordie Little und Bennet Cerven haben 2012 Berlin Street Music als Forum für Straßenmusiker_innen gegründet und als Gemeinschaft, die sich für das Recht auf Musik im öffentlichen Raum stark macht. Vier Jahre und tausende von Konzerten später ist BSM ein vielgestaltiges Wesen für alles, was mit Straßenmusik zu tun hat. Berlin Street Music kuratiert den Spot "East Side Music Beach", auf dem Artists wie Jesse Witney, Those Guys Berlin und Nordakas performen werden. 

www.berlinstreetmusic.com

séjour

Seit vier Jahren organisiert séjour schnuckelige Wohnzimmerkonzerte mit feinen Akustik-Künstlern in wechselnden Wohnzimmern und über ganz Berlin verteilt. Die Acts spielen unverstärkt und mitten im Publikum - nur selber musizieren ist näher dran. Für Musikliebhaber, die nicht direkt vor Ort sein können, filmt séjour die schönsten Parts der Auftritte mit und macht sie auf dem eigenen YouTube Kanal online verfügbar. séjour kuratiert in diesem Jahr einen Spot im East Side Park, auf dem u.a. Joe Wilkinson und die Kids of Adelaide zu sehen sein werden.

www.sejour-berlin.de

Give Something Back to Berlin

Es begann mit einer einfachen Idee und einer klaren Überzeugung: Egal, wo wir herkommen, wir sind alle Nachbarn, sowohl in Berlin als auch auf diesem Planeten. Aus diesem Gedanken heraus gründeten Annamaria Olsson, Lucy Thomas und viele andere ein Projekt, das das größte Netzwerk für soziales Engagement und Nachbarschaftshilfe in Berlin ist. Zu diesen Projekten gehört unter anderem die Open Music School und ein großes Netzwerk an Musiker_innen, von denen einige auf den East Side Music Days spielen.

www.givesomethingbacktoberlin.com

Tip und Zitty

Das Stadtmagazin tip Berlin und das Wochenmagazin ZITTY sind die beiden großen traditionellen Berlin-Magazine. tip Berlin erscheint seit 1972 und ist das größte Stadtmagazin Deutschlands. Neben einer einzigartigen Kulturberichterstattung liegt der Schwerpunkt auf der Berliner Gastronomie-Szene. Die gedruckte Ausgabe ist der große Programmplaner für die kommenden 14 Tage. Die ZITTY gibt es seit 1977. Sie ist seit 2015 das politische Wochenmagazin für Berlin – mit umfangreicher Berlin-Berichterstattung und einem großen Kultur- und Programmteil. Außerdem produzieren die beiden Magazine den interaktiven Stadtplan Go.Berlin.

www.tip-berlin.de

Spinnup

Eigene Musik bei iTunes, Spotify & Co. veröffentlichen und dabei 100% Rechte und Einnahmen behalten: Mit Spinnup können die Acts ihre Songs weltweit in allen wichtigen Download-Shops und Streaming-Plattformen veröffentlichen. Über die Talent Scouts erhalten sie außerdem Feedback von Musikprofis und sind Teil eines kreativen Netzwerks, das an Universal Music angeschlossen ist. Spinnup ist Partner des Streetmusic Festivals seit den ersten Steps 2014 und hat in diesem Jahr zum ersten Mal eine eigene Bühne: die Spinnup Talent Stage direkt am Universal Gebäude an der Spree!

www.spinnup.com